Atex Brand- und Explosionsschutz width="764" height="104"

Atex Brand- und Explosionsschutz Atex Brand- und Explosionsschutz

Löschmittelsperre


Das aktive System wird zur explosionstechnischen Entkopplung der austretenden Flammenfront eingesetzt. Die Sperre findet vor allem in druckreduzierten Anlagen in Verbindung mit Explosionsdruckentlastungs- oder Explosionsunterdrückungssystemen Anwendung. Im Gefährdungsfall aktivieren Gasgeneratoren die Löschmittelflasche. Das Löschpulver wird blitzartig in die zu entkoppelnde Rohrleitung eingebracht und die ankommende Flamme zuverlässig abgelöscht. Die schnelle Aktivierung bzw. Öffnung der Löschmittelflasche gewährleistet ein speziell entwickeltes, wieder verwendbares Klappenventil. Nach einer Auslösung ist dieses Ventil schnell auszutauschen und dadurch das komplette System innerhalb kurzer Zeit wieder aktiv zu schalten. Dies verhindert lange Stillstandzeiten in Ihrer Anlage.

  • Günstige Entkopplungseinrichtung
  • Einfache Handhabung
  • Schnelle Instandsetzung durch ein wieder verwendbares Ventil
  • Zeit- und kostengünstige Wiederbefüllung
  • Gefahrloser Umgang durch Kapselung des Auslösemechanismus
  • Lückenlose Kontrolle durch elektronische Adressierbarkeit
  • Benutzerfreundliches Wechselsystem mit dem einfachen Steckverschluss der Kabelverbindung (Plug and Play-Anschluss)